03/94
- Markteinführung als Stufenheck-Limousine und Kombi

09/94, Modelljahr 1995 (S)
- Schaltgetriebe mit Schwingungstilger
- elektronische Wegfahrsperre mit Transponderschlüssel
- verbesserter Korrosionsschutz
- Motorhaube gegen Wischerflattern im hinteren Bereich angehoben
- Klimaanlage Verdampfer mit Innenbeschichtung
- Steuerung Schiebedach optimiert
- Halter für Fußmatten verbessert
- Automatikgetriebe AR 35 Änderung Hinterachsübersetzung 3,9 statt 3,7 (bei Motor X30XE)
- Automatikgetriebe AR 25 mit größerem Wandler und modifizierte Wandlerüberbrückungskupplung (bei Motor 25DT)

09/95, Modelljahr 1996 (T)
- Hintertüren mit Torsionsfeder-Türbremsen
- Anbau Hinterachskörper mit Käfigmuttern statt mit Schweißmuttern, dadurch spannungsfreie Montage
- neues Aussenfarbenprogramm
- variable Scheibenwischer-Intervallschaltung mittels Rändelrad im Hebel
- elektronisch geregelte Klimaanlage mit Sonnensensor (ECC)
- Steuergeräte der Automatikgetriebe mit verbesserter Funkentstörung
- Zentralverriegelung und DWA mit Funk-Fernbedienung statt Infrarot dadurch Entfall des Schließzylinders in der Beifahrertür
- neue Radiogeneration CAR 300, CAR 400, CDR 500 und CCR 1000
- verbesserte Motorraum-Geräuschisolation
- geänderte Laderaumabdeckung Caravan
- um 25 mm kürzerer Schalthebel
- neues Hybrid-Generator-Airbag-System
- Sicherheitsschlösser mit Freilauf-Schließzylindern
- neue Rückenversteller der Vordersitze
- 2-teilige Aluminium-Motorölwanne Motor X20XEV
- Heizleistung duch Zusatzpumpe verbessert

09/96, Modelljahr 1997 (V)
- Lenkrad-Höhenverstellung als Sonderausstattung
- serienmäßig Seitenairbags und pyrotechnische Gurtstraffer
- Traktionskontrolle mit Bremseingriff
- modifizierte Mittelkonsole mit Edelholz-Furnier
- Ergänzung der neuen Radiogeneration mit Radio CCR 600, CD-Wechsler und Lenkrad-Fernbedienung
- fünfstufiges Gebläse
- neue Kraftstoffschläuche aus FPM-Material in 4-Schichtausführung
- Verbindung der Auspuffanlage mittels verschweißter Schelle am Nachschalldämpfer zur besseren Abdichtung

02/97
- auf Wunsch Navigation "Carin II" (bei MV6 Serie)
- geänderte Steckverbindung der Türen an der A-Säule

08/97, Modelljahr 1998 (W)
- Armaturenbrett mit durchgehendem Lüftungsschlitz für Frontscheibe
- nach vorn klappbare äußere Kopfstützen und versenkbare mittlere Kopfstütze an Rücksitzbank Caravan
- Sonderausstattung Sportsitze mit Lendenwirbelstütze und optionalem Seitenairbag
- voll gepolsterte Kopfstützen
- neuer Innen-Rückblickspiegel mit um 20% vergrößerter Spiegelfläche
- Deckel Mittelarmlehne mit mech. Tastenverriegelung und verstärkten Scharnieren
- neues Handhabungskonzept der Laderaumabdeckung Caravan mit von oben einsetzbarer Abdeckung
- serienmäßig Klarglas-Ellipsoid-Scheinwerfer für alle Modelle
- Sonderausstattung Xenon-Licht mit automatischer Leuchtweitenregulierung und Scheinwerfer-Reinigungsanlage mit größerem Fassungsvermögen (serienmäßig bei MV6 und Sport)
- neuer, programmierbarer Sensor für Wagenhöhenregulierung
- neues ABS-System 5.3 bzw. 5.3/TC mit diagonaler Bremskreisaufteilung
- neues, programmierbares Kombiinstrument mit Kontrollleuchten für Nebelscheinwerfer und -schlußleuchte
- Uhrzeit-Einstellung MID und TID mittels RDS-Signal (MID: zusätzlich Datums-Einstellung mittels RDS-Signal)
- Radio CCR 800 mit Bose-Soundsystem
- Einführung OnStar-Kommunikationsservice mit GPS/GSM-Antenne und Steuergerät sowie Freisprecheinrichtung
- X20XEV-Motor mit Ausgleichswellen für verbesserte Laufruhe
- X20XEV-Motor mit verbessertem Luftfilter/Ansaugsystem zur Geräuschreduzierung
- Automatikgetriebe mit elektromechanischer Wählhebelsperre
- neues, programmierbares Steuergerät für Geschwindigkeitsregler (Tempomat)
- V6-Motor X30XE mit Änderungen zur Leistungssteigerung und Geräuschreduzierung: modifizierter Zylinderkopf, neues Saugrohr, Softwareänderung Motor-STG, reduzierter Rückdruck Nachschalldämpfer
- Heckklappe Limousine/Caravan mit geklebtem 3D-Emblem statt gesteckter Plakette (Rohbau ohne Einlassung)

12/97
- Direkteinspritzer-Diesel 2.0 DTi (100 PS)

02/98
- Key-In Warnung
- Schalter Traction Control System (TC) in Schalterleiste oberhalb des Radios verlegt
- dritte, hochgesetzte Bremsleuchte (Limousine: LED, Caravan: Glühlampen)
- Änderung Gehäuse des Steuergerätes für Wegfahrsperre mit Rastnasen gegen Abziehen vom Zündschloss

09/98, Modelljahr 1999 (X)
- Opel-Fix-Kindersitz Sicherheitssystem
- werksseitiges Opel-Navigationssystem als Sonderausstattung (Serie MV6) mit verdeckt eingebauter GPS-Antenne hinter dem MID und neuer Position des Steuergerätes unter dem Dach hinten/links (Caravan)
- neues Radiosystem CCRT 700 mit integriertem GSM-Telefon, OnStar-Service, Multi-Info-Display (MID), Freisprechanlage mit in die Innenraumleuchte integriertem Mikrofon, Lenkrad-Fernbedienung und optionalem CD-Wechsler
- nochmals geänderte Laderaumabdeckung Caravan
- alle Benziner mit Vierventil-Technik
- kürzere Achsübersetzung beim 2,5-V6
- serienmäßig Klimaanlage
- alle V6-Motoren, Änderungen der Zahnriemengeometrie zur weiteren Geräuschreduzierung: neues Spannelement, höhere Position der unteren Umlenkrolle, neue Zahnriemenabdeckung, neuer Zahnriemen SLT (Kältebeständigkeit bis -40°C), desweiteren Änderungen an Ölpumpe (Dichtung und 7x M8-Verschraubung), Ölfilter (Papierwechselpatrone), Ölwanne (Flüssigdichtmasse statt Metallträgerdichtung) und Zylinderblock (nur X30XE: Minderung Ölverbrauch durch zusätzliche Gussanbindung Zylinderbuchse, neue Zylinderkopfdichtung)

02/99
- verbesserter Katalysator, Entfall Sekundärlufteinblasung Motor X20XEV
- Sondermodell "Edition 100" mit serienmäßigen Xenon-Scheinwerfern, Klimatisierungsautomatik, Bordcomputer mit Check-Control-System, Telefon-Radio CCRT 700 mit Lenkrad-Fernbedienung, Leichtmetallräder 7Jx16 im "Edition 100-Design" mit Reifen der Größe 225/55 R16, umklappbarer Beifahrer-Rückenlehne und diversen Innenraum-Applikationen wie z.B. Einstiegsleisten im "Edition 100-Design", Holz-Dekor der Mittelkonsole, Beleuchtungspaket und Polsterstoff "Dots Ebenholzschwarz"

08/99, Modelljahr 2000 (Y)
- neue Frontpartie mit V-förmig konturierter Motorhaube, dem neuen Design angepasste Klarglasscheinwerfer und integriertem Kühlergrill
- neuer Kofferraumdeckel (elektrische Entriegelung) und Heckleuchten der Limousine mit Änderungen am Karosserie-Rohbau
- neue Heckleuchten des Caravans mit modifizierter Außenwölbung
- geänderte, in Wagenfarbe lackierte Schutzleisten ringsum ohne Chromleiste
- neu designde Außenspiegel, elektrisch anklappbar
- 1-teilige Stoßfänger vorne/hinten und Schwellerabdeckungen in Wagenfarbe
- erhöhte Karosseriesteifigkeit durch Verwendung von dickeren Blechen bei Radeinbau, Seitenteil Stirnwand, Querträger Federsitz, Radeinbaustrebe, Rückwand oben/vorn, Querträger Rückwand, Rückwand unten, Ansatzstück Seitenwand innen/außen, Einsatzecke Heckleuchte, Schließblech Seitenwand und Verlängerung Seitenwand außen
- neu gestalteter Innenraum mit geändertem Armaturenbrett (Form im mittleren Bereich und Narbung der Oberfläche), neuen Türverkleidungen mit ausklappbaren Taschen, neuer Mittelkonsole mit Doppel-DIN-Schacht und komplett hochklappbarer Armlehne
- Caravan mit serienmäßiger Ladungssicherung ALIAS (Additional Load Intrusion Avoidance System), zusätzliche Verriegelung der hinteren, umklappbaren Rückenlehnen gegen Durchschlagen der Last im Gepäckraum
- zweite Generation Hybrid-Airbags
- Schalter der elektrischen Fensterheber von der Mittelkonsole in die Türen verlagert
- neue Radiogeneration für Doppel-DIN-Schacht
- Graphic-Info-Display GID (monochrom) und Color-Info-Display CID
- neue Sitz-Polsterungen
- zweite Generation elektronische Wegfahrsperre (Motor Y22XE)
- serienmäßige 2-Zonen-Klimaautomatik mit modifizierter Steuerung und Luftgütesensor
- aktive Kopfstützen vorn (Konstruktion von Saab übernommen)
- dynamischer abgestimmtes Fahrwerk mit geometrisch veränderter Vorderachse und verringerten Lenkkräften
- modifizierter "Quick-Power"-Bremskraftverstärker
- 10-jährige Durchrostungs-Garantie
- Motor 2.0-16V entfallen dafür 2,2-16V

01/00
- überarbeitete Motoren 2,6-V6 und 2,2-DTi
- verbesserte Servolenkung mit größerer Unterstützung im Leerlaufdrehzahlbereich
- selbstnachstellende Kupplung SAC (Motor Y22DTH mit Getriebe R30)

07/00, Modelljahr 2001 (1)
- V6-Modelle mit belüfteten Bremsen 286 x 20 mm hinten
- Öl/Luft-Kühler für Getriebeöl bei allen Motoren mit automatischem Getriebe
- vergrößertes Hitzschutzblech für Wählhebelpositionsschalter bei allen Motoren mit automatischem Getriebe
- Wärmereflektierende Frontscheibe mit 7 Metalldampfschichten
- rotes, silikatfreies Motor-Kühlmittel (Lebensdauerfüllung)
- Warnsummer für Parkleuchten und Zündschlüssel
- weiße Seitenblinker
- 12V-Steckdose statt Zigarettenanzünder im Fondbereich
- OnBordDiagnose OBD im Motorsteuergerät

11/00
- überarbeiteter Motor 3,2-V6

06/01
- neuer Motor 2,5-DTi von BMW (auf 150 PS gedrosselt)

08/01, Modelljahr 2002 (2)
- neue Außenfarben Rubensrot, Austermetallic, Saphirschwarz und Prestigeblau (Entfall von Marseillerot, Champagner und Mitternachtsblau)
- "Omega Caravan Club" als Einstiegsmodell serienmäßig mit zwei Full Size Frontairbags, zwei Seitenairbags, elektrische Außenspiegel und Fensterheber vorn, für Fahrer und Beifahrer getrennt regelbare Klimaautomatik, Reinluftfiltersystem (Pollen- und Aktivkohlefilter), höhenverstellbares Lenkrad, Triple-Info-Display, Wärmeschutzverglasung und eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung
- "Selection" als Caravan sowie Limousine serienmäßig mit 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Lederlenkrad mit Radiofernbedienung, Stereo-CD-Radio CDR 2005, elektrische Fensterheber vorn und hinten, Wurzelholzdekor im Interieur und Taschen an den Vordersitzrücken
- "Sport" serienmäßig mit Leichtmetallrädern 7,5Jx17 (Reifen: 235/45 R17), strafferem Sportfahrwerk, Sportsitzen vorn und Aluminium-Dekor im Interieur, Nebelscheinwerfer, Bordcomputer, Xenon-Leuchteinheiten mit dynamischer Leuchtweitenregulierung und Hochdruck-Reinigungsanlage
- "Design Edition" serienmäßig mit Metallic-/Mineraleffekt-Lackierung, dunkelgrüner Lederausstattung, zweifarbigem Lederlenkrad und Mahagoni-Dekor, Bordcomputer, die Audio-Navigations-Kombination NCDC 2013 mit integriertem 4fach-CD-Wechsler sowie Farbmonitor, Xenon- und Nebelscheinwerfer,Solar Reflect-Windschutzscheibe, Belegungserkennung für den Beifahrersitz. Leichtmetallräder 7,5Jx17 im Fünf-Strahlenspeichen-Design mit 235/45er Reifen
- "Executive Edition" serienmäßig mit Geschwindigkeitsregler, 17 Zoll-Leichtmetallräder im Sechs-Speichen-Design, Optik-Paket mit Innendekorteilen aus Echt-Aluminium, ein Lederlenkrad im neuen Design mit perforiertem Leder, einen Wabengrill sowie abgedunkelte Rückleuchten, 8-Wege elektrisch einstellbare Vordersitze, Caravan mit automatischer Niveauregulierung, Limousinen mit elektrischem Sonnenrollo für die Heckscheibe
- neuer Motor Y25DT
- 5-Gang-Automatik für Motor Y25DT

11/01
- Sechszylindermotoren (2.6 V6, 3.2 V6 und 2.5 DTI) serienmäßig mit ESP sowie wabenförmigen Kühlergrill mit dem größeren Opel-Logo
- Ausstattungen "Elecance" und "Design Edition" serienmäßig mit Geschwindigkeitsregler
- "Executive" serienmäßig mit Radio-CD-Navigationssystem NCDR 2013 mit Farbbildschirm

03/02
- Ausstattung "Executive" (bisher Executive Edition) serienmäßig mit Regensensor, autom. abblend. Innenrückspiegel, autom. geregelten Konsolen-(Ambiente-)beleuchtung und Leichtmetallräder 7Jx16 im 7-Speichen-Design mit Reifen 225/55R16
- Ausstattung "Selection" serienmäßig Leichtmetallräder 7Jx16 im 5-Trapezspeichen-Design
- Ausstattungsvariante "Sport" entfällt
- optionales DVD-Car-Entertainmentsystem "Audio-Vision" (nur für Caravan)
- Umstellung des Telefon-Einbausatzes mit Sprachsteuerung auf "Siemens Professional Voice System II" mit digitalem Sprachrekorder für Siemens Handy S45

NEU 09.2010:
08/02, Modelljahr 2003 (3)
Verlängerung des Zahnriemen-Wechselintervall bei Motoren Y32SE und Y26SE von ursprünglich 60.000 km / 4 Jahre auf 120.000 km / 8 Jahre durch Änderungen am Zahnriementrieb: neue Position beider Umlenkrollen - dadurch Reduzierung der freien Längen und des Schwingungsverhaltens des Zahnriemens

25.06.2003
- der letzte Opel Omega B, nach insgesamt 797.011 Stück seit 1994, läuft als silberner 3,2-V6 in Rüsselsheim vom Band